[Mi-8 Salon]

Das ingenieurtechnische Personal:  

 

Leiter des technischen Dienstes der Staffel (Staffelingenieur)

Truppführer

Triebw.Zelle

Truppführer

E-Spez.

Truppführer

Funk/Meß

Leiter des technischen Dienstes der Kette(Kettentechniker) 1.Kette Leiter des technischen Dienstes der Kette(Kettentechniker) 2.Kette
 
 

1./2. Technische Kette

 
 

Technische Besatzung eines Hubschraubers (außer OBA= Offizier für Bordausrüstung)

 
 

Hubschraubertechniker

(meist Offizier TW/Z)

Hubschraubermechaniker

(ab Uffz.)

......bestand zu 70% aus Berufssoldaten. Staffelingenieur, Truppführer, Kettentechniker, Stellvertreter und Flugzeugtechniker waren Offiziere. Einzelne Stellvertreter hatten den Rang eines Fähnrichs oder Offiziers. Mechaniker waren Unteroffiziere.

Spezialistenhände für Triebwerk/Zelle, für Funk-, Funkmeß- und Elektrospezialausrüstung tasten, was für sie erreichbar ist. Geschulte Augen kontrollieren alles, was ihnen ins Blickfeld gerät. Luken, Deckel, Klappen, Tore - alles am Mi-8S zu Öffnende steht offen.
Offiziere des Fliegeringenieurdienstes, jeder auf seinem Gebiet ein Experte, stehen auf Trittflächen und Leitern, hocken im Laderaum, sitzen im Cockpit oder liegen unter dem Rumpf des Salonhubschraubers; Techniker und Mechaniker sind mit ihnen.
Gut ein Dutzend Bücher und Attesthefter gehören zur Dokumentation, die exakt geführt sind.


Das Ergebnis: "Hubschrauber ohne technische Mängel !"